Leistungen

Therapiebegleithund


Hunde alleine stellen noch keine Therapie dar. Sie fungieren in der tiergestützten Therapie als ideale Begleiter. Daher kommt auch der Begriff "Therapiebegleithund". Der Begriff "Therapie" kann ebenso irreführend sein. In den meisten Fällen beinhaltet er sowohl therapeutische, als auch pädagogische, psychologische, sozialintegrative oder andere betreuende, begleitende oder beratende Maßnahmen. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation gehören z.B. auch zum Aufgabengebiet des Therapiebegleithunde-Teams...


Mehr erfahren...

Hundeschule


Jeder Mensch und Hund bringt individuelle Dinge mit, was sein Lernverhalten, Probleme, Erfahrungen und Ziele anbelangt. Wir filtern diese heraus und sorgen dafür, dass alles optimal bearbeitet wird. Versprochen!!!


Mehr erfahren...

KinderHundeSchule


In der heutigen Zeit haben immer weniger Kinder einen direkten Kontakt zu Tieren; zugleich steigt die Anzahl der Kinder und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten. Deshalb greifen Lehrkräfte auch in Deutschland immer öfter auf den Ansatz der tiergestützten Pädagogik und den gezielten Einsatz von Tieren - insbesondere von Hunden - zurück.
Mit Tierpädagogik verfolgen Lehrkräfte und Pädagogen unterschiedliche Ziele. Es kommt dabei auch immer darauf an, welche Störung ein Kind hat. Die Ziele können u.a. folgende sein...


Mehr erfahren...